Energiegewinnung aus Faulgas

ENERGIEGEWINNUNG AUS FAULGAS

Unsere Faultürme/ Fermenter, gewichtsbelasteten Gasspeicher und Gasfackeln aus eigener Produktion bilden zusammen mit Blockheizkraftwerken eine Anlage zur Nutzung der Bioenergie auf Kläranlagen. Bei optimierter Stromproduktion kann der Strombedarf einer Kläranlage somit aus Bioenergie gewonnen werden.

Die im Abwasser enthaltene Bioenergie beträgt rund 160 kW/h pro Einwohner und Jahr. Für Kläranlagen mit einer Ausbaugröße von 10.000 bis 50.000 EW ergibt sich damit eine Alternative zur aeroben Schlammstabilisierung durch den Bau einer Anlage mit Faulung.