Hochtemperaturgasfackel (HTF)

Wesentliches Merkmal ist eine Temperatur in der Brennkammer von 850°C bis 1.200°C. In diesem Temperaturfenster werden bei einer Verweilzeit von > 0,3 Sekunden zum einen alle oxidierbaren Bestandteile des Gases praktisch vollständig umgesetzt (Ausbrand von 99,9%). Gleichzeitig wird die Bildung von Stickoxiden begrenzt.

zurück zur Auswahl…